Archiv

293245 web R K B by RainerSturm pixelio.de

Hier finden Sie ältere, archivierte Beiträge der Freiwilligen Feuerwehr Abens. Aktuelle Beiträge finden Sie laufend in der Rubrik Aktuelles.

Quellenangabe Bild Archiv: © by RainerSturm / pixelio.de

Skifhart 2024 1

Einen traumhaften Ski- und Rodeltag konnten die insgesamt 59 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der gemeinsamen Skifahrt der KLJB Dellnhausen/Abens und der Freiwilligen Feuerwehr Abens am 20.01.2024 erleben. Pünktlich um 6 Uhr startete der Bus der Firma Schwarz  am Pfarr- und Schützenheim in Abens in Richtung Söll.

Skifahrt 2024 2

Dort angekommen gab es dann eine stärkende Brotzeit, bevor es zum Skifahren und Rodeln auf die Pisten ging. Dabei herrschte bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein absolutes Kaiserwetter. 

Skifahrt 2024 3

Bevor es um 18 Uhr wieder nach Hause ging, ließ man den Tag noch gemütlich beim Après-Ski ausklingen.

Ein großer Dank sei an dieser Stelle an den 2. Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Abens Anton Neumaier und an Johannes Obermaier von der KLJB Dellnhausen/Abens für die perfekte Organisation dieses wunderbaren Tages gerichtet.

Uebung Eisrettung

Gerade in der Winterzeit locken zugefrorene Seen und Teiche zum Schlittschuhlaufen oder zu anderweitigen Aktivitäten an. Ist jedoch die Eisdecke zu dünn, dann stellen diese ofmals eine tückische Gefahr dar.

Wenn jemand auf einer zu dünnen Eisfläche einbricht, ist schnelles Handeln dringend erforderlich. Es besteht die Gefahr, dass die betroffene Person unter die Eisdecke gerät oder aber im kalten Wasser eine Kälteschock erleidet. Die Körpertemperatur bleibt nur für einen kurzen Moment normal. Innerhalb weniger Minuten werden die Gefäße so enggestellt, dass der Körper den Blutkreislauf zentralisiert. Die Versorgung der Extremitäten wird eingestellt, das Herz stark belastet. Gerade ältere Personen laufen hier Gefahr, binnen Minuten ein Herzversagen zu erleiden. Das Zeitfenster bis zur Handlungsunfähigkeit wird in etwa mit maximal 15 Minuten beziffert. Das Wasser unter einer Eisdecke hat etwa ein bis zwei Grad Celsius, das dürften viele noch aus dem Chemieunterricht wissen. Je schneller der Körper damit in Berührung kommt, desto schneller kühlt man aus. Sinkt die Körperkerntemperatur unter 30 Grad Celsius, hört das Herz auf zu schlagen.

Für die Betroffenen ist es natürlich am besten, wenn jemand den Unfall beobachtet hat und direkt einen Rettungsversuch machen kann – etwa, indem man einen Gegenstand hinterherwirft, an dem sich der/die Eingebrochene festhalten und rausziehen kann. Allerdings kann von dieser Person nicht erwartet werden, dass sie sich selbst in Gefahr bringt. Was Sie zumindest tun müssen: den Rettungsdienst alarmieren und umgehend den Notruf 112 wählen.

Um für diesen Ernstfall gerüstet zu sein, trainierte die Freiwillige Feuerwehr Abens nun in einer abgehaltenen Übung das Szenario einer Eisrettung. Denn wenn es darauf ankommt, muss jeder Handgriff sitzen.

Dienstsprot

Im Anschluss daran war dann noch Betriebssport angesagt (siehe vorheriges Bild).

Jahresabschlussübung 2023

Die letzte Übung im Jahr 2023 fand am 18.12.2023 statt. Dabei wurden die Einsatzkräfte zwischen 18:50 Uhr und 19:10 Uhr mittels Sirene und Handy zum "Einsatz" alarmiert. Sobald der Übungsbetrieb im Jahr 2024 wieder aufgenommen wird, werden wir Sie hier auf unserer Homepage entsprechend informieren.

Jahresabschlussübung 2023 2

 Bild JHV 2023 klein
Unser Bild zeigt von links nach rechts:
1. Kommandant Stephan Felsl, 2. Kommandant Florian Hillebrand, 2. Bürgermeister Martin Linseisen, Neumitglied Stefanie Siebler, Schriftführerin Anna Hillebrand, Neumitglied Stefan Siebler, 2. Vorsitzenden Anton Neumaier, Kassier Robert Eberwein, 1. Vorsitzenden Michael Fuchs
Nicht auf dem Bild: Neumitglied Armin Meyer

 

Knapp 40 Gäste konnte der 1. Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Abens, Michael Fuchs, zur Jahreshauptversammlung am 22.11.2023 im Feuerwehrhaus begrüßen. Darunter befanden sich auch die Vertreterinnen und Vertreter des Marktgemeinderats und die Vorsitzenden der anderen Vereine.

In seinem Bericht ging Michael Fuchs dann auf die zahlreichen Aktivitäten seit der letzten Jahreshauptversammlung ein. Neben der Feuerwehrskifahrt, welche zusammen mit der KLJB Dellnhausen/Abens durchgeführt wurde, hob er dabei auch die Teilnahme am Fußballturnier der KLJB oder aber auch das zuletzt abgehaltene Weinfest hervor.

Sehr erfreut zeigte sich der erste Vorstand auch darüber, dass man in den Reihen der aktiven Floriansjünger mit Stefanie Siebler, Stefan Siebler und Armin Meyer drei weitere Mitglieder begrüßen durfte. Stefanie Siebler und Stefan Siebler wurden im Laufe des Abends vom 1. Kommandanten Stephan Felsl offiziell per Handschlag begrüßt. Armin Meyer war berufsbedingt entschuldigt. Alle drei ernteten von der Mitgliederversammlung einen kräftigen Applaus für ihr neues Engagement bei der Feuerwehr Abens.

Auch auf zukünftige geplante Aktivitäten wies der erste Vorstand hin. So steht demnächst am 16.12.2023 um 19:30 Uhr die Christbaumversteigerung im Feuerwehrhaus an.

Der 1. Kommandant Stephan Felsl berichtete von insgesamt 22 Einsätzen im Jahr 2022. Diese gliedern sich in 3 Brandeinsätze, 10 Einsätze im Bereich THL (Unwetter, Verkehrsunfälle, etc.) und 9 Sicherheitswachen, wie Bittgänge und Fronleichnam.
Um für den Ernstfall bestens gerüstet zu sein, hält sich die Wehr in Abens auch mit regelmäßigen Übungen fit. Hier nannte Stephan Felsl die Zahl von 35 Übungen im Jahr 2022. Coronabedingt viel diese etwas geringer aus, jedoch kann man im Jahr 2023 bereits stolze 55 Übungsabende verzeichnen.
Auch über den geplanten Kauf eines neuen Feuerwehrfahrzeuges und den damit zusammenhängenden notwendigen Umbau der Fahrzeughalle informierte der erste Kommandant weiter.

Dass die Feuerwehr in Abens auch finanziell auf gesunden Beinen steht, ergab sich aus dem anschließenden Kassenbericht des Kassiers Robert Eberewein. Hier attestierten die beiden Kassenprüfer Richard Thumann und Michael Eberwein dem Kassier einwandfreie Arbeit. Damit stand einer einstimmigen Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft nichts mehr im Weg.

Stellvertretend für den Markt Au bedankte sich der 2. Bürgermeister Martin Linseisen bei allen aktiven Mitgliedern für die geleistete Arbeit, allen voran beim 1. Kommandanten Stephan Felsl. Er sprach in diesem Zusammenhang auch ein großes Lob an die Vorstandschaft aus.

Abschließend richtete der 1.Vorstand Michael Fuchs einen Dank an alle aktiven und passiven Mitglieder, die stets für die Feuerwehr Abens im Einsatz sind, an alle Gönner und an sämtliche Personen, welche die Wehr immer tatkräftig unterstützen.

Zum mittlerweile traditionellen Weinfest lud die Feuerwehr Abens die Bevölkerung am 02.10.2023 in das Feuerwehrhaus ein. Der erste Vorstand Michael Fuchs freute sich sehr darüber, hierzu die zahlreich erschienenen Gäste begrüßen zu dürfen. Einen eigenen Gruß richtete er dabei an die KLJB Dellnhausen/Abens, welche in besonders großer Anzahl anwesend war.

Weinfest 2023 00

Weiter bedankte sich der erste Vorstand bei allen Helferinnen und Helfern und bei Steffi und Andreas Breu, sowie Erna und Richard Thumann vom Getränkemarkt Thumann in Dellnhausen. Letztere standen mit Rat und Tat bei der Auswahl der süffigen Weine zur Verfügung. Damit stand einem zünftigen Weinfest nichts mehr im Wege und die Anwesenden konnten neben den hervorragenden Weinen auch zahlreiche weitere kulinarische Köstlichkeiten, wie Flammkuchen, Brotzeiten und Vinschgerl genießen. Auch die Bierliebhaber kamen nicht zu kurz.

Weinfest 2023 02

Für die passende musikalische unterhalten sorgte die Formation "Holledauer Bauern Brass". Somit waren Stimmung und gute Laune garantiert!

 

Weitere Bilder vom Weinfest finden Sie in der Fotogalerie: >Zur Fotogalerie

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.