Mit knapp 60 Anwesenden war die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Abens am Sonntag, 10.03.2019 sehr gut besucht. Besonders begrüßen konnte 1. Vorstand Michael Fuchs unter den Erschienenen 1. Bürgermeister Karl Ecker, Kreisbrandrat Manfred Danner, 3. Bürgermeister Martin Linseisen, sowie die Gemeinderäte Barbara Prügl, Lucia Schmidmair-Kaindl, Andreas Baumann und Klaus Stuhlreiter. Außerdem waren viele Vertreter der örtlichen Vereine anwesend.

In seinem Bericht ging der 1. Vorstand dann auf die zahlreichen Aktivitäten im abgelaufenen Jahr ein. Hervorheben konnte er dabei den Umbau der Küche im Feuerwehrhaus. Hier, so Michael Fuchs, wurden für ein Ergebnis, dass sich mehr als sehen lassen kann, viele Stunden geleistet.

Auch die Anzahl der aktiven Stunden kann sich sehen lassen. Insgesamt kann die Feuerwehr Abens im abgelaufenen Jahr dabei 480 Stunden verbuchen. Das ging aus dem Bericht des 1. Kommandanten Stephan Felsl hervor. Zum neuen Feuerwehrauto berichtete der Kommandant, dass dieses voraussichtlich im Oktober oder November geliefert wird. Außerdem bekam man von Seiten der Gemeinde zwei Sanitätsrucksäcke, mit welchen man nun auch in dieser Hinsicht bestens ausgestattet sei. Auch wenn der Katastrophenschutzeinsatz in Traunstein bereits auf das aktuelle Jahr fiel, ging Felsl trotzdem darauf ein. In diesem Zusammenhang bedankte er sich bei allen, die sich daran mit gut 250 Stunden beteiligt hatten.

FotoTraunstein2019

 

Auf Grund der großen Projekte, wie dem Küchenumbau, verringerte sich zwar der Kassenstand zum Vorjahr, so Kassier Robert Eberwein in seinem Bericht – jedoch steht die Feuerwehr Abens auch finanziell weiterhin gut da. Deshalb erfolgte schließlich die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft.

Im Anschluss daran stellte Martin Kraft die von ihm neu erstellte Homepage der Feuerwehr vor und lud dazu ein, sich durch die zahlreichen Berichte und Fotos zu klicken.

Was nicht nur den ersten Kommandanten und den ersten Vorsitzenden, sondern auch Bürgermeister Karl Ecker und Kreisbrandrat Manfred Danner sehr freute, waren die zahlreichen Neuzugänge bei der aktiven Jugendfeuerwehr. Hier wurden Vincent Neumeier, Linus Kuttler, Michael Fuchs, Alexander Fuchs, Matthias Eberwein, Christoph Rannertshauser, Christoph Neumaier und Moritz Wörl im Feuerwehrnachwuchs begrüßt. Als weiteres aktives Mitglied wurde Axel Schromm in die Feuerwehr mit aufgenommen.

Neuzugnge2019

In ihren Grußworten gingen sowohl Bürgermeister Karl Ecker, als auch Kreisbrandrat Manfred Danner auf die positive Entwicklung bei der Feuerwehr ein und bedankten sich vor allen auch bei den vielen neu hinzu gekommenen Jugendlichen. Beide dankten zudem allen, die sich bei der Feuerwehr Abens einbringen, für ihr Engagement.

So konnten alle Beteiligten abschließend festhalten, dass nicht nur die Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr Abens, der Marktgemeinde Au und dem Kreisbrandkommando einwandfrei funktioniert, sondern auch die Feuerwehr an sich in bester Aufbruchsstimmung ist.

Unsere Bilder zeigen jeweils von links nach rechts:
Bild oben: Foto mit den Teilnehmern beim Katastrophenschutzeinsatz in Traunstein
2. Vorstand Anton Neumaier, Schriftführer Martin Kraft, Kassier Robert Eberwein, Florian Wenhart, 1. Kommandant Stephan Felsl, Erwin Huber, Andreas Maier, Axel Schromm, 3. Bürgermeister Martin Linseisen, Kreisbrandrat Manfred Danner, 1. Vorstand Michael Fuchs, 1. Bürgermeister Karl Ecker

Bild unten: Foto mit den Neuzugängen
1. Vorstand Michael Fuchs, 2. Kommandant Alois Neumeier, Axel Schromm, Vinzenz Neumeier, Alexander Fuchs, Linus Kuttler, Michael Fuchs jun., Christoph Neumaier, Christoph Rannertshauser, Matthias Eberwein, 2. Vorstand Anton Neumaier, 1. Kommandant Stephan Felsl
Nicht auf dem Bild: Moritz Wörl